+


  1. Key Piece Wollschal – wie Sie ihn richtig pflegen und stylen

    Leave a Comment

    Während der kühlen Monate gehört ein wärmender Schal nicht nur zur Standardgarderobe wenn es hinaus in Kälte geht; gerne wird er auch drinnen als Fashion Statement und zentrales Teil des Outfits getragen. Ob gestrickt oder gewoben, das Woll-Accessoire hält uns warm und birgt unzählige Möglichkeiten, den eigenen Look zu variieren, immer wieder neu zu stylen und aufzuwerten.

    Während gestrickte Wollschals häufig durch schlichte, aber plastische Muster wie Zopf- oder Schachbrettmuster bestechen, punkten gewobene Wolltücher oft mit farbenfrohen, komplexen Web- oder Printmustern.

    Wollschal-muster-wolltuch

    Gestricktes Schachbrettmuster links, Wolltuch mit aufwändigem, barockem Muster rechts

    Gerade bei Wolltüchern reicht die Mustervielfalt von klassischen Karo-, Punkte- oder Streifenmustern über üppige Blumenmuster bis hin zu geometrischen Mustern mit einem gewissen Ethno-Flair.

    So oder so – ein schöner Wollschal eignet sich perfekt, um Farbakzente anderer Accessoires – beispielsweise der Tasche, des Gürtels oder der Schuhe – nochmals aufzugreifen und damit das Outfit noch stimmiger erscheinen zu lassen. Oder lassen Sie Ihren Schal gezielt aus der restlichen Farbpalette ausbrechen und so zum frechen Eyecatcher werden. Dies gelingt besonders mit einem schlicht schwarzen oder grauen Look, kombiniert mit einem leuchtend bunten Schal aus geschmeidiger Wolle.

    Wollschals kunstvoll stylen
    Gerade große Wolltücher lassen sich auf verschiedenste Arten stylen, knoten und binden. Wenn Sie Ihren Schal ein bisschen raffinierter tragen möchten, als ihn lediglich um den Hals zu wickeln, probieren Sie doch einmal eine der folgenden, absolut alltagstauglichen Stylingideen aus:

     

    Das Flechtwerk: Ein kleiner Twist macht den Unterschied!

    Woll-schals-stylen-ideen

     

    Die coole Schlaufe: Effektvoll seitlich drapiert

     

    Woll-schal-stylen-idee

     

    Eingedreht: Die Enden um die Mitte gewickelt (mehr …)

  2. Ponchos & Capes – vielseitige It-Pieces mit Schwung

    Leave a Comment

    Kaum ein Kleidungsstück ist so vielseitig und wandelbar wie der Poncho oder sein naher Verwandter, das Cape. Unterschiedlichste Schnitte, Muster und Materialien spielen gekonnt mit Kleidungsstilen von cool bis elegant. Sie eignen sich als Mantel getragen perfekt für die Übergangszeit, ersetzen im Winter den dicken Strickpullover oder kommen aus leichten, wehenden Stoffen als tolle Alternative zur Bluse daher. Eines haben Sie aber alle gemeinsam: Ponchos sind super praktisch und unglaublich angesagt!

    Beim Stylen eines Poncho- oder Cape-Outfits bieten sich viele Möglichkeiten. Es sollten jedoch auch einige Details beachtet werden. Ein paar unkomplizierte Stylingtipps haben wir deshalb hier zusammengestellt:

    Verschiedene Varianten von Ponchos und Capes
    Der Poncho stammt ursprünglich von den südamerikanischen Indianern. Im Gegensatz zum Cape hat er keine Ärmel oder Armschlitze, sondern lediglich eine Öffnung für den Kopf.

    brigittevonboch-cape-mode-stylingtipp

    Cape mit weiten Ärmeln *

    In erster Linie unterscheidet man zwischen zwei Hauptvarianten von Ponchos: Solche, die über eine mittig platzierte Öffnung für den Kopf verfügen und jene, die offen wie eine große Decke um die Schultern gelegt werden. Letztere liegen etwas enger am Körper und tragen dadurch weniger auf. Doch mit wenigen Kniffen können beide Poncho-Arten zu zauberhaften Looks für jeden Frauentyp gestylt werden.

    Je nach gewünschtem Stil und Anlass haben Sie die Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Variationen der beiden Poncho-Typen: Sie können symmetrisch oder schräg geschnitten sein, hüftkurz bis knielang, mit Rollkragen oder Kapuze, aus Stoff, gestrickt oder gehäkelt, dezent einfarbig oder mit großen, farbenfrohen Mustern versehen.

    brigittevonboch-poncho-fashion-stylingtipp

    Karo-Poncho mit Kapuze *

    Asymmetrisch geschnittene Ponchos strecken dabei optisch die Figur, Fransen am Ende lockern die Silhouette auf und besonders weiche Materialien geben dem Cape oder Poncho einen angenehm geschmeidigen Fall.

    Kräftige Muster müssen übrigens keineswegs rustikal wirken. Als Stylingtipp gilt hier wie so oft: die richtige Kombination ist das A und O! Mit einfarbig schlichter Hose und Top – beispielsweise in schwarz oder Taupe – wird der farbenprächtige Poncho so zum unaufdringlichen Eyecatcher.

    Stylingtipps: Ponchos und Capes richtig kombinieren
    Sowohl Poncho als auch Cape haben eine weite, locker schwingende Silhouette, weshalb beim Kombinieren der angesagten Fashion Statements darauf geachtet werden sollte, dass die restlichen Teile des Outfits eher schmal und körperbetont gewählt werden:
    Enge Hosen wie Skinny Jeans, Leggins oder Reiterhosen eignen sich dabei ebenso wie elegante Bleistiftröcke. Schlichte Langarmshirts, figurbetonte Blusen und gradlinige Tuniken sind dazu die ideale Kombination.

    Je nach Wahl der Accessoires versprüht der Poncho-Look einen Hauch Folklore, Coolness oder Eleganz. Ein breiter Gürtel gibt dem Poncho mehr Form und damit wieder einen völlig neuen, sogar bürotauglichen Touch.
    Gradliniger City-Look mit goldenen Details *:

    cape-mantel-styling-tipp-fashion-mode-bevonboch

     

    Elegant mit Bluse, Bleistiftrock und Taille formendem Gürtel *:

    style-poncho-mode-bevonboch

     

    Casual Look mit coolen Ethno Accessoires *:

    poncho-style-fashion-stylingtipp-bevonboch

     

    *Alle Styles by Brigitte von Boch

  3. Winter Chic

    Leave a Comment

    Winteraccessoires sind für kühle Tage unerlässlich. Ob aus Leder, Strick oder Wolle – sie passen zu jedem Outfit und halten angenehm warm. In kräftigen Farben können sie so zum I-Tüpfelchen für jeden Look werden.

    essential-gruen-moos-cord-schal-weste-pullover

    In Moosgrün und Beerentönen präsentiert sich dieser Look. Der Rollkragenpullover ist komfortabel und sorgt, kombiniert mit einer Steppweste, für Wärme und Behaglichkeit.

    essential-handschuhe-blau-wolle-strick-cord

    Eine ganze Palette von Blautönen wird für dieses Outfit kombiniert. Der wärmende Poncho ist ein trendiger Alleskönner und die eleganten Handschuhe halten besonders warm.

    essential-violett-gelb-muster-leuchtend-handschuh

    Violett und Gelb als herrlicher Farbkontrast machen diesen Look zum absoluten Hingucker. Der gemusterte Blazer ist dabei genauso einzigartige wie der Gürtel mit Zick-Zack-Stickerei.

  4. Lederhandschuhe – richtig pflegen, stilvoll kombinieren

    Leave a Comment

    Kaum ein Accessoire bringt eine so reiche symbolische Vergangenheit mit wie der Handschuh! Je nachdem, wer zu früheren Zeiten wem seinen Handschuh in welcher Form zukommen ließ – oder vor die Füße warf – , wurde dies als Zeichen des Schutzes, der Herausforderung, eines Lehnsverhältnisses oder gar als Liebesgeständnis verstanden. Den Träger schützten Handschuhe natürlich schon immer vor Kälte, Schmutz oder Gefahr, dienten je nach Beschaffenheit und Material aber auch als Statussymbol.

    Bis heute sind Handschuhe als winterlicher Stylingtipp unverzichtbar geblieben: Neben den klassischen Arbeitshandschuhen – vom robusten Lederhandschuh, der die Hand schützt bis zum feinen Butler Handschuh, der umgekehrt edle Materialien vor Fingerabdrücken schützt – drücken wärmende Lederhandschuhe Stil und Eleganz aus wie kaum ein anderes Winteraccessoire!

    Stylingtipps: Lederhandschuhe perfekt in Szene setzen
    Ob aus Glattleder oder samtigem Velourleder gefertigt, mit kurzem oder besonders langem Schaft, schlicht oder aufwändig verziert – für jeden Anlass und Kleidungsstil findet sich das passende Paar, das Ihrem Look das gewisse Je-ne-sais-quoi verleiht, denn Damenlederhandschuhe wirken edel und sophisticated.

    Wir haben Stylingtipps für drei ganz unterschiedliche Handschuh-Looks für Sie zusammengestellt:

    Stilvoll zum Kostüm à la Coco oder Jackie:

    essential-chanel-style-leder-handschuhe-pastell-silber-hell-boucle-stylingtipp*

    Geheimnisvoll im Trenchcoat: (mehr …)

  5. Rezept: Christmas Cake – der englische Weihnachtskuchen

    Leave a Comment

    Für diese klassische Weihnachtsleckerei benötigen Sie folgende Zutaten:

    450 g Korinthen
    200 g Sultaninen
    175 g Rosinen
    175 g kandierte Kirschen
    75 g Zitronat und Orangeat gemischt
    75 g Mandelblätter
    350 g Mehl
    1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz
    3/4 Teelöffel Zimt
    1 geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
    Geriebene Schale einer halben unbehandelten Orange
    275 g Butter
    275 g dunkelbraunen Zucker
    5 Eier, leicht geschlagen
    3 Esslöffel Brandy oder Cognac

    Weihnachten-Kuchen-Christmas-Cake-brigitte-von-boch

    Zubereitung:
    Den Backofen auf 150°C vorheizen. Eine Kuchenform mit ca. 20 cm Durchmesser vorbereiten. Die Form leicht einfetten und mit Backpapier vollständig auslegen. (mehr …)

  6. Selbstgemachte Duftsäckchen – zum Verschenken oder Behalten!

    Leave a Comment

    Brigitte von Boch Weihnachts-deko-geschenk-duftsaeckchen-brigittevonbochUnter den fünf Sinnen hat der Geruchssinn die stärkste Kraft, lange vergessene Erinnerungen an die Weihnachtstage unserer Kindheit heraufzubeschwören. So beginnt die Adventszeit doch erst richtig, wenn das ganze Haus erfüllt ist vom Duft der immergrünen Zweige, der Potpourris und der Weihnachtsbäckerei!

    Ein zauberhaftes DIY Geschenk oder Mitbringsel – etwa zu Nikolaus, zum Adventstee oder auch als kleines persönliches Extra an Heiligabend – sind deshalb selbstgemacht Duftsäckchen.

    Dazu benötigt man:

    – Ein Spitzentaschentuch bzw. ein festliches Stück Stoff und ein Samtband oder eine Kordel.
    Alternativ eignet sich auch ein Organzasäckchen
    – Tannenzapfen
    – Tannenzweige
    – Zimtstangen
    – Anissterne
    – Gewürznelken
    – Eine Orange
    – Eine Gartenschere und eine Stoffschere (mehr …)

  7. Samtweiche Fashion-Trends

    Leave a Comment

    „Der Stoff der Könige“ wird er auch genannt – keine Frage, Samt ist ein edler Stoff mit Charakter! Bei Brigitte von Boch gehört er unverzichtbar zur Herbst- und Wintergarderobe dazu, in diesem Jahr sogar gleich in vier verführerischen Farben und zahlreichen angesagten Schnitten – als klassischer Samt oder feiner Cordsamt. Ob Hose, Rock oder Blazer, ob warmes Burgunderrot, königliches Marineblau, sattes Moosgrün oder leuchtendes Safran: das warme, weiche Material ist der perfekte Begleiter für jeden Tag!

    Samt Fashion

    Traumhafter Samt aus der aktuellen Brigitte von Boch Mode-Kollektion

    (mehr …)

  8. Behind the scenes – hinter der Kamera beim Modelshoot

    Leave a Comment

    Im vergangenen Juli machte sich das Brigitte von Boch-Team zusammen mit unseren aktuellen Models Dana und Gwendolyn auf in die Schweizer Berge, um die Fotos für die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion zu schießen. Dabei entstanden auch einige „Behind the scenes“-Bilder, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten!

    Tag 1: Bei herrlichem Sonnenschein wird Model Dana fürs Bild zurecht gemacht…

    modelshoot-kollektion-hw15-bevonboch-1

    (mehr …)

  9. Fotoshoot Herbst/Winter 2015-16: Meet the girls…

    Leave a Comment

    Dana & Gwendolyn in den Bergen mit dem Brigitte von Boch-Team

    Gerade ist unser neuer Hauptkatalog erschienen. Werfen Sie hier einen Blick hinter die Kulissen:

    Während im Juli die Sommersonne schien, machte sich das Brigitte von Boch-Team zusammen mit den beiden Models Dana und Gwendolyn auf in die Schweizer Berge, um die neue Herbst/Winterkollektion in Szene zu setzen.

    Die 20-jährige Gwendolyn erzählt: „Die Bilder am Seeufer haben mir am meisten Freude bereitet! Die Location war einfach gigantisch!“

    Gwendolyn hat sich in der Brigitte von Boch-Kollektion sehr wohl gefühlt. Am besten gefallen hat ihr das blaue „Sainte-Croix“-Abendkleid – „sehr schön und elegant!“

    Modelshoot-Kollektion-HW15-Gwendolyn-bevonboch

    (mehr …)

  10. Sneak Peek: Die neue Herbst/Winterkollektion 2015

    Leave a Comment

    Während hinter den Kulissen bei Brigitte von Boch mit Hochdruck am neuen Herbstkatalog gearbeitet wird, gibt Designerin Dina von Boch auf LivingTheStyle bereits erste Einblicke in die Trends der neuen Saison!

    „Die Herbst/Winterkollektion 2015 hat eine ganz klare Farbsprache: Uni-Farben spiegeln den Herbst und Winter wieder: Orange, Gelb und Rottöne ‎des Herbstlaubes, Grüntöne verwandt mit Waldmoos und immergrünen Tannen sowie cooles Gletschergrau. Brilliantblau und Dunkelblau zeichnen den klaren Winterhimmel bei Tag und Nacht nach.

    bevonboch-herbstkollektion-sneak-peek

    Aber auch mit Mustern, Materialien und Struktur haben wir gespielt: eine Kelim-gewobene Manteljacke für drinnen und draußen, ‎Hahnentrittprint in Herbstlaub-Rot und Moosgrün und kleine Paillettendetails an casual Jersey-Tops machen das Outffit tauglich für Tag und Nacht!  (mehr …)