+


  1. Düfte und Aromen – Wellness für Körper und Seele

    Leave a Comment

    In seinem Buch „Parfum – Der Traum im Flakon“ (Goldmann Verlag, 2000) beschreibt J. Stephan Jellinek, seines Zeichens Parfümeur aus Leidenschaft, mit den wohl treffendsten Worten, was mit uns geschieht, wenn wir einen besonderen Duft wahrnehmen:

    „Dufterlebnisse sind flüchtig, gewichtlos, schnell verhaucht, und doch berühren sie uns tief und hinterlassen ein seltsames Glücksgefühl. Es ist, als hielte die Zeit einen Augenblick den Atem an und als wäre das, was uns der Duft in diesem Augenblick sagt, das Wichtigste der Welt.“

    Düfte haben eine direkte Auswirkung auf unseren Gemütszustand, indem sie das Gefühlszentrum in unserem Gehirn beeinflussen. Dabei lösen verschiedene Duftnoten unterschiedliche Empfindungen aus.

    Aroma-Seife-ecco-verde

    Seife mit dem einzigartigen Duft von Lavendel
    (Foto: Ecco Verde / niceshops GmbH)

    Süße Gerüche wie etwa Sandelholz, Vanille oder Rose wirken beruhigend und harmonisierend, können sogar müde machen, während frische, fruchtige Düfte wie Zitrone, Orange oder Ingwer eine belebende, stimmungsaufhellende Wirkung haben. Der Geruch nach Minze ist besonders erfrischend und hilft nicht nur gegen Kopfschmerzen, sondern wirkt auch konzentrationssteigernd. Interessant ist aber auch der Duft von Lavendel, (mehr …)