+


  1. Tolles Trio

    Leave a Comment

    Tolle Sommer-Trios mit ausgefallenen Styles in kräftigen Farben und trendigen Schnitten.

    alpin-trio-essential-flowers-blue

    Eleganter Sommer-Look mit geblümten Seidenkleid und nachtblauem Blazer sowie passender Tasche, die mit tolle cut-out Details besticht.

     

    trio-ethno-elegant-red-look

     

    Ethno Trio mit lässigem, olivfarbenem Strechkleid – dazu ein ausgefallender Blazer mit Flechtborte und Kelimtasche.

     

    trio-look-gelb-gruen

     

    Maritimes Streifenkleid in ungewöhnlichem Grün-Weiß. Als Kontrast dazu eine sonnengelbe Blazerjacke und eine schillernde Tasche im passenden Farbton.

  2. Lovely Knit-Looks

    Leave a Comment

    essential-blue-knit-alpin

    Elegante Blautöne zeichnen dieses Outfit aus. Auch die schimmernde Statement-Kette setzt einen tollen Akzent. Aufgelockert wird das ganze durch den Ethno-Shopper, der aber auch mit blauen Ornamenten aufwarten kann.Für genug Wärme sucht die flauschige Daunenweste.

    essential-look-violett-black-elegance

    Superstylish kommt dieser Look daher. Der Rock in Creme-Weiß, das burgundfarbene Top und der schwarze Mantel bilden einen kontrastreichen Farbdreiklang. Die Handtasche greift die Farbe des Oberteils nochmals auf und eleganter Silberschmuck rundet das ganze harmonisch ab.

    essential-orange-look-warm-winter-strick

    Fröhliche farben lassen Sie in diesem Outfit erstrahlen. Warme Orangetöne passen toll zusammen und sorgen für gute Laune. Der Schmuck schmeichelt diesem Look und ein besonderer Hingucker ist hier die gemusterte Clutch.

  3. Breton-Streifen: Ob Shirt oder Kleid – der Klassiker der Stilikonen!

    1 Comment

    Ein Sommertag in der Bretagne Anfang des 20. Jahrhunderts: Eine modeversierte Urlauberin beobachtet die Fischer an der Küste, die in ihrer traditionellen Berufskleidung ihrer Arbeit nachgehen und ein Gedanke entsteht… Die Dame hieß übrigens Coco Chanel und die Arbeitsbekleidung der bretonischen Fischer war geprägt von feinen Querstreifen. Der Klassiker der Modegeschichte war geboren: Das Breton-Streifenshirt!

    Ein schlichtes Langarmtop mit dunkelblauen Streifen auf weißem Grund revolutionierte bald darauf die bis dahin von aufwändigen Rüschen und Volants geprägte Damenmode und gab ihr einen entspannten, etwas maskulinen Touch.

    Seine schlichte Eleganz und Aktualität hat das Streifenshirt nie verloren! Über die Jahrzehnte sah man die unterschiedlichsten Stilikonen in Bretonstreifen gekleidet. Von Audrey Hepburn über Marilyn Monroe, Grace Kelly und Nathalie Wood bis hin zu Twiggy oder Brigitte Bardot, aber auch männliche Künstler, allen voran Pablo Picasso: sie alle wussten um den stilvollen und doch legeren französischen Chic dieses Fashion-Evergreens!

    Audrey-Hepburn-bretagne-ringelshirt-streifen
    Audrey-Hepburn

    grace-kelly-marine-streifen-top brigitte-bardot-breton-streifen-langarmshirt
    Grace Kelly und Brigitte Bardot

    In der Brigitte von Boch-Kollektion finden Sie neben dem klassisch blau-weiß gestreiften Langarmtop auch kurzärmelige Shirts für heiße Sommertage und ergänzend zu den Oberteilen auch unkomplizierte Kleider in Bretonstreifen. Mit neuen Farbkombinationen wie etwa Grün/Weiß, Koralle/Weiß oder Honig/Weiß wird die Vielfalt des Fashion Klassikers noch größer!

    sportlich-style-streifenshirt-jeans-brigitte-von-boch

    Sportlicher Look mit grünem Streifen-Langarmshirt

    chic-business-outfit-blazer-streifen-hemd-brigitte-von-boch

    Chic im Hosenanzug und Damen-Streifenshirt

    maritim-marine-look-bretagne-streifen-shirt-brigitte-von-boch

    Klassisch maritimer Ringel-Style in Blau, Rot, Gold

    fashionable-style-maxi-rock-ringel-shirt-brigitte-von-boch

    Cooler Fashionista-Look: Bretagne Shirt und Maxi-Rock

    Übrigens sind Bretagne Streifen für jeden Figurtypen geeignet, denn die feinen, meist recht eng angeordneten Breton-Streifen zeigen sich dem menschlichen Auge wie eine einheitliche Fläche – die optische Täuschung, die massivere Querstreifen gelegentlich hervorrufen, entfällt!

    Entdecken Sie noch heute Ihre neuen Lieblings-Ringelshirts und Streifenkleider und geben Sie sie nie mehr her!

  4. The Sound of Fashion – Kollektionstagebuch

    Leave a Comment

    Dina von Boch erzählt: „Während das Brigitte von Boch-Team bis vor Kurzem noch mit Hochdruck am neuen Frühjahrskatalog 2014 arbeitete und in unseren Shops bereits die ersten sommerlichen Teile eintrafen standen bei mir mental längst alle Zeichen auf Herbst und Winter.

    Modedesign HerbstkollektionWelche Farben und Muster, welche Stoffe und Schnitte sollen in der nächsten Saison das Label Brigitte von Boch repräsentieren?
    Wichtig ist mir, dass die Kollektion ein in sich stimmiges Gesamtbild vermittelt und sowohl Mode als auch Schmuck gut miteinander kombinierbar sind.

    Bei der Auswahl der Stoffe, mit denen ich bei der Herbst-/Winterkollektion 2014/15 arbeiten möchte, hatte ich ein ganz besonderes Stück Kulturgut als Inspirationsquelle:

    In dem herrlichen Lied „My favorite things“ aus dem Musical „The sound of music“ besingt Maria all die wunderbaren Dinge in der Welt, die ihr helfen, sich besser zu fühlen, wenn sie traurig oder ängstlich ist: Schneeflocken, die auf Nase und Wimpern liegen bleiben, cremefarbene Ponys, Wildgänse im Mondlicht, glänzende Kupferteekessel… Eben all die Dinge, die Geborgenheit und Lebensfreude vermitteln. (mehr …)

  5. Designerin Dina von Boch über ihre neue Kollektion

    1 Comment

    Gerade erscheint die neue Brigitte von Boch-Frühjahrskollektion. Designerin Dina von Boch gibt im Kurzinterview persönliche Einblicke in die Entstehung und die dahinterstehenden Ideen und Wünsche:

    Dina-von-Boch-Portola-KleidWie würden Sie den Esprit der Brigitte von Boch-Kollektion Frühjahr/Sommer 2014 zusammenfassen?

    Frühjahr und vor allem der Sommer sind für mich verbunden mit Sonne, Meer, blühenden Pflanzen – Natur im Allgemeinen – und dem Glück, draußen zu sein. Dieses Gefühl soll die Kollektion vermitteln: leichte Stoffe in den klassischen Sommerfarben Blau, Weiß, Beige, mit frischen Akzenten in Grün und Rot. Schnitte, die zusammen mit den unvergleichlichen Brigitte von Boch-Details das Gefühl vermitteln, unkompliziert, aber mit dem gewissen Extra angezogen zu sein.

    Welche Farben, Muster und Stoffe sind für Sie in dieser Saison besonders wichtig?

    Blau, die Farbe des Himmels und dessen Widerspiegelung im Wasser, ist Symbol für die Ferne und die Sehnsucht nach derselben. Blau wirkt ausgleichend und ist daher die perfekte Basis für die Brigitte von Boch-Frühjahr/Sommerkollektion 2014. Die Stoffe, die wir verwenden, sind hochwertig und natürlich, verbunden mit den nötigen technischen Garnen, die einen perfekten Tragekomfort und eine einfache Pflege garantieren.

    Was sind Ihre persönlichen Lieblingsstücke der neuen Kollektion?

    Besonders gerne habe ich die Portola Serie, bei der wir dem klassischen Marine-Streifenlook mit einer aufwendigen Spitzenapplikation einen neuen Twist gegeben haben, der die Brigitte von Boch-Kollektion auszeichnet. (mehr …)