+


Rezept: Hausgemachte Kartoffel-GnocchiHome / Rezepte & Genuss / Rezept: Hausgemachte Kartoffel-Gnocchi
Rezept-Kartoffel-Gnocchi-Brigitte-von-Boch

Rezept: Hausgemachte Kartoffel-Gnocchi

‚Gnocchi di patate‘ nennt man die beliebten kleinen Klößchen in ihrer italienischen Heimat. Ein Klassiker, der immer wieder gut ankommt. Brigitte von Boch berichtet: „Ein Gericht, das ich ungerne in Restaurants bestelle, sind Gnocchi, denn wenn sie nicht wirklich hundert Prozent frisch zubereitet sind, schmecken sie leicht gummiartig.

Zu Hause koche ich sie allerdings gerne, wenn ich ein bisschen Zeit habe. Am liebsten mit mehlig kochenden Kartoffeln. Klassisch wird dieses Gericht nur mit Olivenöl, Salbei und Käse gereicht.“

Zutaten für 4 Personen:Rezept Gnocchi
1 kg ausgedampfte Kartoffeln
240 g Mehl
1 Ei
2 Eigelb
Mondamin
Muskatnuss
Frische Salbeiblätter
Olivenöl
Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit der Schale kochen, abgießen und bei 60°C (E) im Backofen eine halbe  ausdämpfen. Dann die Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse drücken und auskühlen lassen.

Die Kartoffelmasse mit dem Ei, dem Eigelb und dem Mehl gut miteinander verkneten und mit Salz und geriebener Muskatnuss würzen. Zum Ausrollen des Teigs Mondamin auf die Arbeitsplatte geben.

Mit den Handflächen aus dem ausgerollten Teig kleine Kugeln formen und mit dem Rücken einer Gabel aus den Kugeln in der Hand ovale Gnocchi formen.
Diese in kochendes Salzwasser geben, solange bis die Gnocchi schwimmen. Dann noch 3 bis 4 Minuten bei abgeschalteter Hitze im Wasser fertig ziehen lassen. Gnocchi herausnehmen und in einer Pfanne mit Olivenöl und dem Salbei goldbraun braten.

Die fertigen Gnocchi am stilvoll gedeckten Tisch servieren!

Message

Name


E-mail


WebSite