+


The Sound of Fashion – KollektionstagebuchHome / Backstage / The Sound of Fashion – Kollektionstagebuch

The Sound of Fashion – Kollektionstagebuch

Dina von Boch erzählt: „Während das Brigitte von Boch-Team bis vor Kurzem noch mit Hochdruck am neuen Frühjahrskatalog 2014 arbeitete und in unseren Shops bereits die ersten sommerlichen Teile eintrafen standen bei mir mental längst alle Zeichen auf Herbst und Winter.

Modedesign HerbstkollektionWelche Farben und Muster, welche Stoffe und Schnitte sollen in der nächsten Saison das Label Brigitte von Boch repräsentieren?
Wichtig ist mir, dass die Kollektion ein in sich stimmiges Gesamtbild vermittelt und sowohl Mode als auch Schmuck gut miteinander kombinierbar sind.

Bei der Auswahl der Stoffe, mit denen ich bei der Herbst-/Winterkollektion 2014/15 arbeiten möchte, hatte ich ein ganz besonderes Stück Kulturgut als Inspirationsquelle:

In dem herrlichen Lied „My favorite things“ aus dem Musical „The sound of music“ besingt Maria all die wunderbaren Dinge in der Welt, die ihr helfen, sich besser zu fühlen, wenn sie traurig oder ängstlich ist: Schneeflocken, die auf Nase und Wimpern liegen bleiben, cremefarbene Ponys, Wildgänse im Mondlicht, glänzende Kupferteekessel… Eben all die Dinge, die Geborgenheit und Lebensfreude vermitteln.

Mit diesen Bildern im Kopf entstanden die ersten Ideen für die Herbst-/Winterkollektion 2014/15 mit Entwürfen aus weicher Wolle, warmem Tweed und schimmerndem Samt in Weiß, Bordeaux oder Oliv, Accessoires besetzt mit Federn und das alles wie immer mit dem besonderen Brigitte von Boch-Twist.“

Message

Name


E-mail


WebSite